On Air:

"Niederbayern" – die Talksendung: hier zum Nachhören

pirkel_nachhoeren.jpg

Anton Pirkl

Von Ab­fall und Wert

Dass große Verwaltungen über einen langen Zeitraum unter dem Radar massiver politischer Streitigkeiten laufen, ist eher die Ausnahme. Beim Zweckverband Abfallwirtschaft Straubing und Land (ZAW) erleben wir es. Nach über drei Jahrzehnten geht Geschäftsstellenleiter Anton Pirkl in den Ruhestand. Mit ihm haben wir ausführlich über Abfall, Müll und Wertstoffe sowie die Veränderungen bei der Thematik geplaudert. - Hier das komplette Gespräch zum Nachhören.

sennebogen_homepagenachhoeren.jpg

Gaby Sennebogen

Die keine Kälte mag

Vielleicht gibt es gar keine Zufälle, und irgendwie läuft doch alles nach seiner Vorherbestimmung. Die Entwicklung der Straubing Tigers zu einem etablierten Mitglied in der höchsten deutschen Eishockeyliga (DEL) ist jedenfalls verbunden mit Gaby Sennebogen. Dabei mag die Geschäftsführerin die Kälte überhaupt nicht, eine Herausforderung in der Eishalle. Über 20 Minuten haben wir mit ihr geplaudert. – Hier das komplette Gespräch zum Nachhören. 

josef_leupacher_homepage.jpg

Josef Leupacher

26. November 2021

Über der Hei­mat

Die Bezeichnung „majestätisch“ ist durchaus passend. Wenn sich am blauen Himmel ein Ballon zeigt, verbinden wir mit diesem Bild eine Vorstellung von Freiheit und grandiosen Erlebnissen. Bei manchen jedoch stellen sich bei dem Anblick aber regelrecht Ängste ein - nach dem Motto: „Ich würde mich das nicht trauen!“ Josef Leupacher, aufgewachsen auf einem Bauernhof im kleinen Ortsteil Asbach in der Gemeinde Laberweinting, muss der Faszination „Ballonfahrten“ schon früh erlegen sein. Der Landwirt machte jedenfalls aus seinem Hobby einen anerkannten gewerblichen Betrieb, der Ballonfahrten anbietet. Das Geschäft läuft. Es geht meist über die niederbayerische Heimat, gerne in den Bayerischen Wald. Über Freude und Erfahrungen einer Ballonfahrt wollen wir mit dem Landwirt bei Radio AWN am Sonntag in der Sendung „Niederbayern“ plaudern.

Aktuelles

Anton Pirkl

19. November 2021

Der Wert­stoff-Mann

Nicht nur das wording hat sich im Laufe der Zeit massiv verändert. Was früher schlichtweg als „Müll“ bezeichnet wurde, unterscheidet die gesamte Gesellschaft längst in einer Vielzahl von Begriffen, die mehr oder eben weniger Wert oder Verwertungsmöglichkeiten ausdrücken. Anton Pirkl hat als Geschäftsstellenleiter des Zweckverbandes Abfallwirtschaft Straubing Stadt und Land (ZAW) über drei Jahrzehnte diese Entwicklung an vorderster Stelle mitgestaltet, er hat sich sozusagen selbst zum Wertstoff-Mann entwickelt. Demnächst geht der Jurist in den Ruhestand. Über ein langes Berufsleben mit Wertstoffen, thermischer Verwertung oder Abfalltrennung und vor allem über eine immer stärkere Bedeutung für die vielschichtige Thematik wollen wir am Sonntag ab 11 Uhr in der Sendung „Niederbayern“ mit ihm plaudern.

Gaby Sennebogen

13. November 2021

The Ti­gers Dri­ver

Für Tore und einen den Regeln konformen Bodycheck sind die Spieler zuständig. Der Trainer und Jason Dunham zeichnen für das Sportliche verantwortlich. Aber die Geschäfte der Straubing Tigers führt seit Jahren Gaby Sennebogen. Die Frau, die im gesamten deutschen Spitzeneishockey im wahrsten Sinne einmalig ist, lenkt und organisiert. Sie durchlief keinen Eishockeylehrgang und ist auch nicht durch andere sportliche Spitzenleistungen aufgefallen. Es hat sich ergeben, könnte man sagen. Und dass Straubing mittlerweile seit weit mehr als einem Jahrzehnt im Kreis der derzeit 15 Mitglieder der höchsten deutschen Eishockeyliga (DEL) seinen festen Platz behauptet, schafft besonderen Respekt und Stolz. Mit Gaby Sennebogen wollen wir am Sonntag um 11 Uhr in der Sendung „Niederbayern“ plaudern.

Werner Schäfer

05. November 2021

Leh­rer im Rat­haus

Bestimmt gibt es noch weniger Bekanntes, vielleicht sogar Unbekanntes zu Werner Schäfer. Das bewegte Leben des geborenen Straubingers bietet jedenfalls reichlich Stoff. Als Schulmann konnte er in seiner Laufbahn in vielen Stationen und Aufgabenstellungen internationale Erfahrungen sammeln. Zuletzt war er Direktor des Anton-Bruckner-Gymnasiums. Und jetzt ist er im Ehrenamt des 3. Bürgermeisters der Stadt Straubing weiterhin unermüdlich aktiv. Jüngst wurde er mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Als Buchautor beschäftigt sich Schäfer insbesondere mit Themen seiner Heimatstadt, im vorläufig letzten Werk beschreibt er Straubings Kunstgeschichte. Mit dem Sozialdemokraten wollen wir am Sonntag in der Sendung „Niederbayern“ ab 11 Uhr ausgiebig plaudern.

staedtetripp_2.jpg

Zur Vor­freu­de und Ori­en­tie­rung

Cam­ping mit Plan

Kaum eine Reise oder ein kurzer Urlaubstrip ist so intensiv wie beim Camping. Grundsätzlich gilt Gott sei Dank auch in vermeintlich schlimmen Zeiten: Der nächste Urlaub kommt bestimmt. Camping liegt ohnehin total im Trend. Radio AWN stattet Sie deshalb aus mit dem aktuellen Camping Guide Bayern von Marco Polo.
Egal ob Alpen, See, Natur oder mal wieder Kultur und Stadtleben: Auf sechs verschiedenen Touren können Sie den Freistaat kennenlernen. Oder Sie stellen sich ihre ganz individuelle Tour zusammen. Die besten Stellplätze sowie Campingplätze vor Ort – mit Kind, mit Hund, in bester Lage und für jeden Geldbeutel, von kostenlos bis luxuriös.
Schicken Sie uns ihre schönsten Campingbilder, egal ob mit Wohnwagen, Wohnmobil oder Zelt. Auf unsere Facebookseite, via Instagram oder WhatsApp. Unter allen Einsendungen verlosen wir die Camping Guides.
 

bus_homepage.jpg

Zu­sätz­li­cher Radio AWN-Bus

Rol­len­der Bot­schaf­ter

Unsere Produkte bei Radio AWN sind zum Hören. Das Programm von Radio AWN durchdringt und begleitet die Region mit der schönsten Musik und wichtigen Informationen für Niederbayern. Deshalb haben wir einen weiteren ganz Großen ausgepackt. Der neugestaltete Bus unseres Firmenpartners Ebenbeck Reisen trägt jetzt auch im übertragenen Sinn das Gesicht des Senders im Linienverkehr durch die Stadt. Michèle Flor hat mit ihrem Team des Beschriftungscenters Füchsl von der Planung und Gestaltung bis zum Bekleben alles nach unseren Wünschen professionell umgesetzt. Der Bus dient als rollender Botschafter für Radio AWN. Die Wirkung wird allen Verkehrsteilnehmern, die dem Radio AWN-Bus begegnen, sicherlich ins Auge stechen. Wir setzen darauf, dass alle Fahrgäste stets sicher unterwegs sind. Drehen Sie sich ruhig mal um – und steigen Sie ein!

reumann_homepage_startseitejpg.jpg

Gria­­big. Boa­risch. Ku­­li­na­risch.

Auf­­ge­­kocht bei Radio AWN

Essen und Trinken hält Leib und Leben zusammen. Das gilt in den aktuellen Zeiten noch mehr. Bei Radio AWN lassen wir deshalb in den kommenden Wochen aufkochen. Michael Reumann, der Koch und Wirt von Reumann´s Genusswerk im Seethaler in Straubing präsentiert mit Moderator Daniel Falkiewicz tolle Gerichte, die man gut nachkochen kann. Das Motto: Griabig. Boarisch. Kulinarisch“.  Die meisten kennen den ausgezeichneten Koch unter dem Namen „Mich“ und als Fernsehkoch bei NIEDERBAYERN TV.

Der geborene Straubinger ist viel herumgekommen und hat jetzt den Betrieb übernommen, in dem er einst gelernt hat. Freuen wir uns auf Kochkunst und Kniffs des Profis – immer samstags zwischen 10 und 11 Uhr. Die Rezepte stellen wir nach jeder Sendung auf die Homepage von Radio AWN zum Herunterladen zur Verfügung.

Kochsendung mit Michael Reumann - hier zum Nachhören und zu den Rezepten

 

aktion_positiv_januar_2021_homepage_1.jpg

Ak­ti­on Po­si­tiv

Zu­erst das Gute sehen

Selten hat eine Gesellschaft so viel und so lange geklagt. Das Corona-Virus und seine verheerenden Auswirkungen für unser gesamtes Leben bescheren Sorgen und Ängste.
Bei Radio AWN berichten wir täglich über die Verhältnisse, deren soziale und wirtschaftliche Folgen. Über die Entwicklung der Infektionszahlen, über stotternde Impfungen und wir müssen letztlich feststellen, dass es eben keine Blaupause gibt, wie diese Pandemie schnell zu bewältigen wäre.
Wir alle tragen jedoch kleine und größere Schätze in uns, schöne Erlebnisse zum Beispiel. Wir erfahren Aufmerksamkeiten und unerwartete Hilfeleistungen von anderen, wir erleben Solidarität.
Bei Radio AWN haben wir uns erinnert, wie wir mit „Aktion Positiv“ über Monate viele Beispiele von Geschehnissen und Erfahrungen sammelten, die Hörer gemacht haben und uns berichteten.
Heute mehr als noch vor über 15 Jahren, als das Plakat für „Aktion Positiv“ entstand, sollten wir auch jetzt das Positive bewusst wahrnehmen. Niederbayern braucht kleine und große Mutmacher, Optimisten, die auch den s Silberstreif am Horizont schätzen und die andere inspirieren.
Machen auch Sie mit, rufen Sie an oder schreiben Sie uns. Täglich sendet Radio AWN im Rahmen „Aktion Positiv“ Beispiele, was unser Leben schöner, lebenswerter macht.