Christ­bäu­me aus der Re­gi­on

Plan­ta­ge ums Haus zum Schnei­den

Wie und wann die Beschäftigten bei Radio AWN ihren Christbaum besorgen, verraten wir natürlich nicht. Zugegeben, zu früh ist es jetzt nicht mehr. Unsere Redaktion ging schon frühzeitig auf Suche. Barbara Sabel hat sich auf der Christbaumplantage von Stefan Schwesinger in Mönchshöfen, Gemeinde Oberscheidung, umgesehen. Dort wird gleichsam nur frisch geschnitten, weil die Bäume auf dem Areal ums Haus wachsen. Von dieser Plantage kommt also kein Baum, der nach einem Transport quer durch halb Europa einen massiv schädlichen ökologischen Fußabdruck hinterlässt.
 
 Die Erkenntnis: Der schönste Christbaum wächst auch in heimischer Erde, wenn er dort durchaus acht bis zehn Jahre braucht, um eine anständige Zimmergröße zu erreichen. Aber heimatverbunden ist nun mal ein Mehrwert!