Bilanz Ad­vents­ka­len­der 2018

Be­sche­rung mit großem Scheck

Zahlen, vor allem Erfolgszahlen sind wichtig. Für das Herz gilt dies noch deutlich mehr. Denn für den traditionellen Adventskalender beim Straubinger Christkindlmarkt zogen die Protagonisten jetzt beim sogenannten Sponsorenabend Bilanz. Eine verspätete weihnachtliche Bescherung! Die Rekordsumme von 68.000 EUR konnte der Organisator des Christkindlmarktes, Josef Stelzl, an die Aktion „Freude durch Helfen“ der Mediengruppe Straubinger Tagblatt/Landshuter Zeitung übergeben. Damit bleibt der Adventskalender größter Einzelspender.
 
 
Man könnte man auch in diesem Fall davon sprechen, dass nach dem Adventskalender vor dem nächsten Christkindlmarkt ist. Deshalb nur noch kurz zu den Zahlen: Mit den im Vorjahr mit über 81.000 verkauften Losen, für die Lotteriesteuer zu entrichten war, erreichte die Spendensumme aus dem Adventskalender in den zurückliegenden zwölf Jahren knapp eine halbe Million Euro. Der Dank gebührt allen, die sich engagiert haben. Ganz besonders Josef Stelzl.

20190115_210554.jpg