Hand­werks­kam­mer ehrt Toni Hin­ter­do­b­ler

Ab­schied von einem ganz Gro­ßen

Noch gibt es genug, die es nicht nur wissen, sondern die es auch können. Die Vielfalt und das tolle Knowhow des Handwerks garantieren Sicherheit, Wohlstand und Zukunftsfähigkeit. Für die Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz hat Toni Hinterdobler seit 1982 als Hauptgeschäftsführer die Geschicke nachhaltig verwaltet und gelenkt. Im Rittersaal des Straubinger Herzogschlosses wird er Mitte November feierlich in den Ruhestand verabschiedet. - Danke! Und alles Gute.

Wir werden Toni Hinterdobler vermissen. Der Kämpfer, Organisator und Repräsentant des Handwerks in Ostbayern mit rund 37.000 Mitgliedsbetrieben war oft auch bei Radio AWN zu Gast.

Der Jurist scheidet zum Jahresende aus seinem Amt, das er vor 25 Jahren von seinem Vater übernommen hatte. Damit geht eigentlich eine Familien-Ära geht zu Ende. Als Nachfolger steht bereits seit einiger Zeit Jürgen Kilger fest, der bisher als Stellvertreter Hinterdoblers agierte.

Wir setzen darauf, dass die Handwerkskammer, ihre Betriebe, deren Verantwortliche und Beschäftigte weiterhin Antreiber und Stabilisator der Wirtschaft und des Gemeinwesens bleiben.