G. Britzl und das Rathaus Bogen

09. Dezember 2017

Der Lei­ten­de geht in Pen­si­on

Eine Institution in Bogen: Günther Britzl, langjähriger Leitender Beamter im Rathaus, geht in Pension. Vielen erschien er als Art „Schatten-Bürgermeister“, der alle Fäden in der Hand hielt. Bei Radio AWN plauderte er am Samstag. Und gab preis, dass er trotz vielfacher Angebote einfach nicht pendeln wollte. Also blieb er in Bogen.

weiterlesen

Aktuelles

ig-ost2.jpg

IG Ost feierte 25jähriges Bestehen

03. Dezember 2017

Ge­mein­schaft und Ge­mein­nüt­zig­keit

An die Anfänge erinnern sich nur noch wenige. Straubings Geschäftswelt hatte einst nur Stimme durch die Werbegemeinschaft, die ihren Blick auf die Innenstadt richtete. Vertreter von Unternehmen, die im Osten der Stadt beheimatet sind, taten sich zusammen. Unter ihnen die langjährigen Repräsentanten, Jürgen Haferkorn und Erhard Schrammel. Die Interessengemeinschaft (IG) Gewerbegebiet Straubing-Ost e.V. war geboren. Jetzt feierte die Gemeinschaft, die besonders durch ihr gemeinnütziges Engagement bekannt ist, 25-jähriges Bestehen

weiterlesen

walter_keilbart.jpg

Walter Keilbart bei Radio AWN

01. Dezember 2017

Deut­li­che Stim­me für Nie­der­bay­ern

Der  Hauptgeschäftsführer der IHK Niederbayern geht, der Vorsitzende des Medienrates der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) bleibt. So vereinfacht ließe sich das erfolgreiche Wirken von Walter Keilbart umschreiben. Der Jurist, der Kraft Geburt und Herkunft nicht mit einer altbayerischen Zunge gesegnet wurde, aber längst in Niederbayern heimisch geworden ist, erzählt am Samstag bei Radio AWN über Aufgaben und Aussichten seiner beiden Tätigkeitsfelder.

weiterlesen

freudedurch1start.jpg

Mit “Freude durch Helfen“

24. November 2017

Hilfe für die Re­gi­on sam­meln u. brin­gen

Gutes zu bewirken erfordert den individuellen Entschluss. Gemeinsam fällt es leichter – mit noch mehr Wirkung. Deshalb unterstützt Radio AWN auch heuer die Aktion „Freude durch Helfen“ der Mediengruppe Straubinger Tagblatt / Landshuter Zeitung. Am Samstag berichten Organisatoren, Verantwortliche, Förderer und Menschen, die Hilfe erhalten haben, im Vormittagsprogramm über Antrieb, Hintergründe und Schicksale der Benefizaktion.

weiterlesen

christkind_2017_lisa_amann_start_foto_bernhard.jpg

Hauptakteurin für Straubinger Adventszeit

13. November 2017

Vom Engel zum Christ­kind

Radio AWN suchte und fand auch heuer wieder das Straubinger Christkind. Lisa Amann aus Oberhaselbach, Ortsteil der Marktgemeinde Mallersdorf-Pfaffenberg, übernimmt diese unverzichtbare Aufgabe für die anstehende Adventszeit.

weiterlesen

apotheker.jpg

Straubinger Apotheker „verzichten“

12. November 2017

Hel­fen statt Weih­nachts­ge­schen­ke

Natürlich können wir weiterhin unseren Apotheker fragen. Fachliche Beratung ist schließlich unverzichtbar. Aber in einigen Straubinger Apotheken wird es heuer kein klassisches Weihnachtsgeschenk geben. Denn fünf Apotheker wollen erneut helfen, „nachhaltig regional“, wie sie betonen. Also sparen sie das Geschenk – und legen zusammen. Den allermeisten Kunden scheint diese Aktion besonders zu gefallen.

weiterlesen

lkw_fuehrerschein_mit_17.jpg

Radio AWN-Frage zu Lkw-Fahrern

11. November 2017

Tee­na­ger am Steu­er des 40-Ton­ners?

Die Ritter der Landstraße, wie sie früher hießen, sind rar geworden. An Pferde(n)-Stärken fehlt es nicht. Speditionen haben Trucks zuhauf, aber immer weniger Fahrer. Und deshalb kommt jetzt der Vorschlag:  Schon 17jährige sollen den Lkw-Führerschein machen dürfen. Darf ein Teenager ans Steuer eines 40-Tonners?

weiterlesen

sexuelle_belaestigung.jpg

Die Radio AWN-Frage sucht Antworten

07. November 2017

Ist jeder Mann (ein biss­chen) Se­xist?

Wir kennen das: Der Chef reißt einen obszönen Witz. Männer glucksen. Die Frauen im Raum drehen sich ab. Und der "Witze-Chef" umarmt eine besonders perplexe Mitarbeiterin demonstrativ: ". . . war doch harmlos. Wir sind schließlich nicht im Kloster." #Metoo könnte man sagen.

weiterlesen

Radio AWN in neuen Bil­dern

Radio transportiert Emotionen, Kino im Kopf. Und deshalb müssen reale Bilder immer wieder diesen Empfindungen folgen. Sie sollen weitere Einblicke und Nachvollziehbarkeit für Hörer und Interessenten bieten. Das Team von Radio AWN war in den vergangenen Monaten extrem gefordert: Zuerst der Umzug in die deutlich größere Räumlichkeiten des Gebäudes Landshuter Straße 93, dazu eine  komplett neue Studiotechnik. Jetzt können wir Ihnen endlich auch eine neue  Homepage bieten. Eine schnellen Orientierung über Grundsätzliches des Senders, über aktuelle Vorkommnisse und Informationen über und zum Programm ermöglichen noch mehr Bindung zu Radio AWN. Nutzen auch Sie diese Optionen. Und bleiben Sie Radio AWN gewogen.

Videos

Radio AWN in den neuen Sendestudios

Film: Zwischen Zwei Leben Interview: Kate Winslet

Trucker-Fahrt mit Barbara Sabel