Lesenswert (0) Empfehlen Google +

Artikel vom 22. März 2015 13:05, 278 mal gelesen

Zehntausend Mal Dank mit Hilfe der Sparda-Bank Ostbayern

Radio AWN mit „Ein Herz für Niederbayern“

Es war ein durchschlagender Erfolg. Die Aktion "Ein Herz für Niederbayern" zog zwei Wochen lang die Hörer von Radio AWN in den Bann. Schließlich ging es darum Menschen und Organisatoren für ihr bisweilen verborgenes, nur vermeintlich selbstverständliches und in jedem Fall unverzichtbares Engagement öffentlich Dank zu sagen. Neben dieser Anerkennung und das Sichtbarmachen der besonderen, oft sogar ehrenamtlichen Leistungen hatten die Verantwortlichen bei der Sparda-Bank Ostbayern insgesamt zehn Mal 1.000 Euro als Unterstützung für die Einrichtungen ausgelobt. Für diese Aktion, für die außergewöhnliche starke Aufmerksamkeit und für aktive Teilnahme sagen wir von Seiten Radio AWN ein ganz großes herzliches Dankeschön!


Natürlich wissen die Beteiligten, dass Geld wahrlich nicht alles ist. Aber gerade den Menschen und Institutionen, die nicht permanent im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stehen, können durch eine Zuwendung in Höhe von 1.000 Euro Aufgaben angehen und Kosten abdecken, für die sonst keine Priorität oder möglicherweise überhaupt keine Umsetzungsmöglichkeit besteht.

Das Projekt, das von der Sparda-Bank Ostbayern initiiert und finanziert wurde, hatte ausschließlich den Aspekt des Dankes und der Anerkennung - sozusagen zehntausend Mal. Die Radio AWN-Hörer waren jeden Morgen aufgerufen eine Einrichtung zu benennen. Gute Gründe für den jeweiligen Gewinner sollte es ohnehin geben, zugleich mussten diese "Paten", die also den alles entscheidenden Anstoß für den Gewinn gaben, auch noch eine Rätselfrage beantworten.

Ulrike Wenk vom Kindergarten St. Elisabeth in Straubing zum Beispiel reagierte grenzenlos begeistert, als sie von Morgenmoderator Marco Pammer die Nachricht erhielt, dass der Kindergarten 1.000 Euro erhält. Und Schwester Brigitte von der Armenküche des Ursulinen Kloster, die ebenfalls 1.000 Euro bekommt, fand rührende Worte über die Gabe der Dankbarkeit, die uns Menschen nicht verloren gehen sollte.

Deshalb freuen wir uns ganz besonders für die zehn Gewinner der Aktion und deren Paten. In einer Feierstunde am 1. April übergibt die Sparda-Bank Ostbayern in einer Feierstunde die Preisgelder.


Jeweils 1.000 Euro erhielten:

02.03.2015 KiGa St. Elisabeth, SR, Patin: Verena Hagn, SR
03.03.2015 Knochenmarkspende DEG, Bernried, Patin: Sieglinde Eyerer, SR
04.03.2015 KiGa Sossau, SR, Patin: Alexandra Griesbeck, SR
05.03.2015 KiGa Aitrach-Arche, Leiblfing, Patin: Michelle Mannes, Leiblfing
06.03.2015 KiGa Kunterbunt, SR, Patin: Regina Dummer, SR
09.03.2015 BRK Bereitschaft Kirchroth, Kirchroth, Patin: Bettina Hammer, SR
10.03.2015 Ministranten Salching/Oberp., Salching, Patin: Dagmar Genau, Oberschneiding
11.03.2015 Armenküche Ursulinen SR, SR, Pate: Albrecht Bernd, SR
12.03.2015 Jugendgruppe THW/Bogen, Bogen, Patin: Pscheidl Daniela, Parkstetten
13.03.2015 AWO Straubing, SR, Patin: Christina Ferlisch, Parkstetten

RADIO AWN auf Facebook