gaeuboden_und_ostabyern.jpg

Mit Plan B zum Er­folg kom­men

Grün­der-Wett­be­werb für grüne Ideen star­tet

Grüne Ideen bringen die Welt voran. Es gilt Plan B - Bayerns Gründerwettbewerb für biobasierte Geschäftsideen. Sie sind gefragt, um zu mehr Nachhaltigkeit beizutragen. Bei diesem Wettbewerb, der am 7. Mai startet, treffen sich „Grüne Gründer“ aus ganz Deutschland. Veranstalter ist die BioCampus Straubing GmbH. Sie unterstützt Unternehmen, die Biomassen chemisch-stofflich oder energetisch nutzen und somit den Rohstoffwandel beschleunigen. Ein Glanzlicht der Region der Nachwachsenden Rohstoffe. Radio AWN befasst sich ausführlich mit dem Wettbewerb und der Thematik.

Gesucht sind Grüne Gründer, Innovatoren und Start-Ups, die nachhaltige Prozesse, Produkte oder Dienstleistungen kommerzialisieren und somit einen „grünen“ Mehrwert bieten. Der Freistaat Bayern und die Veranstalter von Plan B unterstützen die Teilnehmer dabei, diese Ideen umzusetzen.

Der Wettbewerb soll Gründern die Chance geben, ihre Ideen mit professioneller Unterstützung weiterzuentwickeln. Es gibt nicht nur Geld- und Sachpreise für die Besten, sondern vor allem die langfristige Begleitung und das Coaching des Plan B-Netzwerks für alle Teilnehmer. Die Sieger können in Straubings BioCubator ein Jahr lang mietfrei Labor-, Büro- oder Werkstattflächen beziehen und sich auf den Aufbau des eigenen Unternehmens konzentrieren.

Eine Feier der großen Freu­de

Ab­schluss „Ein Herz für Nie­der­bay­ern“

Herzlich, regelrecht familiär. Das war auch heuer der Abschluss der Aktion „Ein Herz für Niederbayern“. Die Sparda-Bank Ostbayern hat im Hotel Asam unter der kurzweiligen und persönlich gefärbten Moderation des Vorstandsvorsitzenden Georg Thurner einen würdigen Rahmen geschaffen. Zehn Einrichtungen und Organisationen erhielten aus der Hand von Christian Meier, Leiter der Filiale Straubing, bei der Abschlussveranstaltung dieser gemeinsamen Aktion mit Radio AWN einen Scheck in Höhe von jeweils 1.000 EUR.

Damit erhalten sie Hilfe für ihre Arbeit, die in erster Linie denen zugute kommt, die Hilfe brauchen und/oder sich selbst nicht in ausreichendem Maße allein helfen können. Zehn Hörer, die als Paten vom 19. Februar bis 02. März die tägliche Wissensfrage mit einem eindeutigen lokalen Bezug beantwortet hatten, durften die Spende des Gewinnsparvereins der Sparda-Bank Ostbayern e.V. an eine soziale oder karitative Einrichtung weiterleiten.

Georg Thurner: „Es ist uns gemeinsam wieder gelungen, Menschen in unserer Region zusammenzubringen und das große Engagement bei verschiedenen Einrichtungen sichtbar zu machen. Unseren herzlichen Dank möchte ich Radio AWN für die außergewöhnlich gute Zusammenarbeit aussprechen.“

Mit einem kleinen Imbiss und guten Gesprächen fand die Veranstaltung einen würdigen Abschluss.

 

Die Empfänger der Spende:

  • Kindertagesstätte St. Nikolaus, Oberpieping-Salching
     
  • Freiwillige Feuerwehr Neukirchen
     
  • Evangelische Kirchengemeinde Bogen
     
  • Wohngruppe St. Hildegard, Niederachdorf
     
  • Skiclub Leiblfing e.V.
     
  • Bergwacht Straubing
     
  • Kiwanis Straubing
     
  • Freiwillige Feuerwehr Mitterfels
     
  • Freiwillige Feuerwehr Rain e.V.
     
  • Albertus-Schule, Sonderpädagogisches
    Förderzentrum Bogen-Oberalteich

 

Gute Nach­richt bei Ab­schluss­fei­er zu Hö­rerak­ti­on

Ein Herz für Nie­der­bay­ern schlägt auch 2018

Die Schecks sind übergeben. Mit 10.000 Euro der Sparda-Bank Ostbayern ist das Gute für insgesamt zehn Einrichtungen und Institutionen in der Region wieder ein Stück leichter. Im Rahmen einer äußerst herzlichen, fast familiären Feier erhielten die Gewinner der bereits zum dritten Mal bei Radio AWN durchgeführten Höreraktion "Ein Herz für Niederbayern" im Hotel Asam in Straubing ihre Gewinne ausgehändigt. Der Vorstandsvorsitzende der Bank, Georg Thurner, sagte bei der Feier als außergewöhnlich eloquenter Moderator des Abends verbindlich zu, dass es auch im nächsten Jahr diese Aktion wieder geben wird - in enger Zusammenarbeit mit Radio AWN.


"Paten", die sich bei dem Gewinnspiel beteiligen, können dann erneut ihr Herz für gemeinnützige Einrichtungen unter Beweis stellen. Zehn Tage lang waren auch heuer jeweils 1.000 Euro zu vergeben. Die "Paten", mussten in Geduld und Beharrlichkeit beweisen, um ins Sendestudio zu Moderator Andi Rauh durchzukommen. Erst mit der Beantwortung einer Wissensfrage, die stets einen deutlichen Bezug zu Niederbayern und insbesondere zur Region Straubing-Bogen hatte, konnten Sie ihre Einrichtung, die das Geld erhält, benennen.

Nach den Erinnerungsfotos und dem besonderen Dank, den der Leiter der Sparda-Bank-Filiale Straubing, Christian Meier, allen Teilnehmern und Gewinnern aussprach, klang ein in vielfacher Weise erinnerungswerter Abend mit guten Gesprächen aus. - Dann auf ein Neues im Jahr 2018! 

 

Spendenaktion "Ein Herz für Niederbayern": Die "Paten" und "Gewinner"

13.02.2017
Radio AWN Hörer: Claudia Bach, Haselbach
Gewinner: Wohngruppe Sankt Hildegard, Haselbach

14.02.2017
Radio AWN Hörer: Sieglinde Eyerer, Straubing
Gewinner: Aktion Knochenmarkspende, Bernried

15.02.2017
Radio AWN Hörer: Mona Werner, Straubing
Gewinner: Caritas-Hort "Hopla", Straubing

16.02.2017
Radio AWN Hörer: Nicole Mahrer, Straubing
Gewinner: Förderverein Kindergarten St. Elisabeth, Straubing

17.02.2017
Radio AWN Hörer: Zepner Karin, Straubing
Armenküche Straubing

20.02.2017
Radio AWN Hörer: Pscheidl, Daniela, Parkstetten
THW Helferverein Bogen

20.02.2017
Radio AWN Hörer: Pscheidl, Daniela, Parkstetten
THW Helferverein Bogen

21.02.2017
Radio AWN Hörer: Martin Bauer, Rain
Gewinner: Jugendförderung der Bläserfreunde in Rain

22.02.2017
Radio AWN Hörer: Andrea Schambeck
Gewinner: Palliativ-Station Klinikum St. Elisabeth, Straubing

23.02.2017
Radio AWN Hörer: Julia Zankl, Aiterhofen
Gewinner: Kindergarten St. Johannes / Itlling, Straubing

24.02.2017
Radio AWN Hörer: Ferlesch Christiana, Parkstetten
Gewinner: AWO-Ortsgruppe-Straubing Seniorentreff