Die Ge­sprächs­sen­dung „Nie­der­bay­ern", immer sonn­tags um 11 Uhr.

korbelstartseite.jpg

Täub­chen mit Leis­tung

Der junge Mann hat viele Täubchen. Sie gurren liebestoll. Und sie machen Arbeit. Das Hobby Brieftaubenzucht erfordert Liebe zum Tier ebenso wie eine Portion Ehrgeiz. Denn Brieftauben sind Leistungssportler. Benjamin Korbel, der Öffentlichkeitsbeauftragte der Reisevereinigung Straubing, erzählt darüber in der Sendung „Niederbayern“. Das komplette Gespräch hier zu Nachhören.

kerndlhomepageklein2.jpg

Die Würde des Todes

Wir Niederbayern wissen zu feiern und zu genießen. Otto Kerndl stand in seiner erfolgreichen Tätigkeit als Musiker, Veranstalter und Lebenskünstler auf der Sonnenseite. Mittlerweile setzt er andere Prioritäten. In der Sendung „Niederbayern“ spricht er über sein Verhältnis zum Tod, wie er Verstorbenen Würde geben kann.
Das komplette Gespräch hier zum Nachhören.

weber_prominent.jpg

Manfred Weber erzählt

15. November 2019

Mensch u. Po­li­ti­ker

Er ist unser „Mister Europa“ – Manfred Weber aus Wildenberg im Landkreis Kelheim. Der 47-jährige CSU-Politiker vertritt 1,2 Millionen Niederbayern im europäischen Parlament. Als Spitzenkandidat der EVP-Fraktion hatte er berechtigte Aussicht künftiger Kommissionspräsident zu werden. Doch trotz Wahlsieg hatten einige Staatspräsidenten am Ende was dagegen. In der Sendung „Niederbayern“ erzählt Weber am Sonntag um 11 Uhr über Leben und Lachen – ein Versuch, mal nicht oder zumindest weniger über Politik zu sprechen.

Aktuelles

Gerade im Winterhalbjahr

09. November 2019

Hobby mit Gur­ren

Als Symbol stehen Tauben ganz oben: als Friedensbotschafter oder für das Glück einer Partnerschaft. Bis sich leistungsstarke Brieftauben auf ihren zum Teil mehrere hundert Kilometer langen Flug machen können, brauchen ihre Züchter Geduld. Sie investieren viel Arbeit, Liebe und Zuwendung in ihr Hobby. Die Tauben lohnen es ihnen mit intensivem Gurren. Benjamin Korbel von der Reisevereinigung Straubing erzählt über Liebesreigen und seine „Hochleistungssportler“ in der Sendung „Niederbayern“ am Sonntag um 11 Uhr.

Otto Kerndl im Gespräch

02. November 2019

Le­bens­lust und Tod

Wir Niederbayern wissen zu feiern und zu genießen. Otto Kerndl aus Deggendorf stand in seiner langen und erfolgreichen Tätigkeit als Musiker, Veranstalter und Lebenskünstler auf der Sonnenseite des Lebens. Das Glück hat er gefunden. Aber er setzt mittlerweile andere Prioritäten. In der Sendung „Niederbayern“ erzählt er am Sonntag um 11 Uhr bei Radio AWN über seine Erlebnisse. Er spricht über sein Verhältnis zum Tod, dem er selbst schon sehr nahe war, und wie er als Trauerredner Erfüllung findet und damit Verstorbenen Würde geben kann. Otto Kerndl - ein Mann, der das Leben in seiner Bandbreite gelebt hat und intensiver denn je lebt.

Urologe im Gespräch

26. Oktober 2019

Hand am Mann

Männer mit Schnupfen – ist schon schlimm. Bei Problemen oder Erkrankungen, die unmittelbar die körperlichen Zonen betreffen, wo angeblich der Mann erst Mann ist, erreichen wir eine Dimension, die schon Hemmnisse für ein tabuloses Gespräch bringen. In der Sendung „Niederbayern“ am Sonntag ab 11 Uhr sprechen wir bei Radio AWN eine Stunde lang über ihn – sensibel und zupackend zugleich. Zu Gast ist Dr. Christian Gilfrich, Chefarzt der Urologie und des Prostatakarzinom-Zentrums am Klinikum St. Elisabeth in Straubing.

Sonntag um 11

19. Oktober 2019

Bi­schof beich­tet

Die evangelischen Christen sind in Niederbayern deutlich in der Minderheit. Für den neuen Regionalbischof Klaus Stiegler gibt es grundsätzliche Herausforderungen in seinem Arbeitsgebiet. Es reicht von Ingolstadt bis Simbach, von der Oberpfalz bis Landshut. Stiegler kündet Begeisterung für die Botschaft Jesu. Es gilt aber auch über Schwächen und Verfehlungen zu sprechen. Der Bischof ist am Sonntag um 11 Uhr in der Sendung „Niederbayern“ zu Gast bei Radio AWN.

Feiern zur Eröffnung

17. Oktober 2019

At­trak­tio­nen im West­park

Wert und Reiz der Stadt Straubing liegen nicht nur am Stadtplatz. Ab heute feiert das Einzelhandelszentrum Westpark drei Tage Eröffnung. An der Geiselhöringer Straße entstanden auf einem Gesamtareal von rund 22.000 Quadratmetern Einrichtungen für Gewerbe, Gastronomie sowie Büro- und Praxisflächen. Wie von Seiten des Investors in einem Gespräch mit Radio AWN verlautet, lag das Investitionsvolumen bei 40 Millionen Euro.

weiterlesen

Sendereihe „Niederbayern“

11. Oktober 2019

Ge­spräch sonn­tags um 11 Uhr

Niederbayern steht für unsere Heimat, für den politischen Bezirk. Es geht um einen Menschenschlag, den Vertreter aus anderen Gegenden mitunter erst auf den zweiten Blick ins Herz schließen. Wir sind eben Niederbayern. Jeden Sonntag präsentiert Radio AWN um 11 Uhr ein Talkformat. Dabei sind Menschen zu Gast, die unsere Heimat gestalten und gestaltet haben, die anderseits auch von ihr geprägt wurden. Am Sonntag, 13. Oktober, sprechen wir mit Georg Thurner. Er war Jahre lang erfolgreicher Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank Ostbayern. Vor Kurzem ging er in Ruhestand.

weiterlesen

Hei­mi­sche Bau­ern bei Bull­dog-Demo

Die Landwirte im Radio AWN-Land wollen nicht die Bauern (eines gesellschaftlichen Schachspiels) sein. Sie wissen sich zu wehren und zeigen Öffentlichkeit und Politik, dass es nicht mehr so weitergehen kann. Mit einer gewaltigen Demo in München verdeutlichen sie ihre Unzufriedenheit mit der Agrarpolitik und setzen sich gegen die negative Rolle, die ihnen gesellschaftlich zugeschrieben werde, massiv zur Wehr. Rund 100 Landwirte aus dem Landkreis Straubing-Bogen haben sich heute auf ihren Bulldogs auf den langen Weg in die Landeshauptstadt gemacht. Franz Huber aus Haibach hat uns eindrucksvolles Videomaterial übermittelt.

Videos

Radio AWN im Film

Film:Terminator 6 / Interview: Arnold Schwarzenegger