frau_telefonieren_stockfoto_2.jpg

Marktforscher rufen an

15. Januar 2019

Zeit neh­men – Aus­kunft geben

Was wäre die Welt ohne Telefon! Und erst ohne Radio! Beide brauchen in diesen Tagen und Wochen gleichsam einander besonders intensiv. Denn ein unabhängiges Marktforschungsinstitut untersucht in ganz Bayern wieder die Mediennutzung. Nehmen Sie sich bitte die Zeit, wenn Sie einen Anruf erhalten. Diese Anrufer sind absolut seriös. Hängen Sie also nicht gleich wieder auf. Ihre Erfahrungen und ihre Auskunft sind enorm wichtig. Nur wer mitmacht, kann helfen, dass auch Radiomacher wichtige Hinweise und Erkenntnisse bekommen. Sie wollen doch auch, dass zum Beispiel wir bei Radio AWN erfahren, was Sie erwarten, damit wir das Programm täglich noch besser gestalten können.

Aktuelles

Bilanz Adventskalender 2018

16. Januar 2019

Be­sche­rung mit großem Scheck

Zahlen, vor allem Erfolgszahlen sind wichtig. Für das Herz gilt dies noch deutlich mehr. Denn für den traditionellen Adventskalender beim Straubinger Christkindlmarkt zogen die Protagonisten jetzt beim sogenannten Sponsorenabend Bilanz. Eine verspätete weihnachtliche Bescherung! Die Rekordsumme von 68.000 EUR konnte der Organisator des Christkindlmarktes, Josef Stelzl, an die Aktion „Freude durch Helfen“ der Mediengruppe Straubinger Tagblatt/Landshuter Zeitung übergeben. Damit bleibt der Adventskalender größter Einzelspender.

weiterlesen

Polder – Klausur – Empfang

09. Januar 2019

Alles Freie Wäh­ler – oder was?

Andere Zeiten, keine „Alleinherrschaft“ der CSU mehr! Apfelsaft ist salonfähig, nach unserer Kenntnis jedoch noch nicht Pflichtgetränk bei Staatsempfängen. Und die Freien Wähler treten als Regierungsfraktion derzeit im Herzen Niederbayerns selbstbewusster denn je auf. Die FW-Landtagsfraktion hält ihre Fraktionsklausur in Straubing ab. Der Fraktionsvorsitzende Florian Streibl gab als Studiogast im AWN Radiowecker das eher schmunzelnd gemeinte Bekenntnis ab, dass er als Oberammergauer in der FW-Gemeinschaft unterschiedlicher Positionen und Gemüter durchaus auf Rosenkranz und Feuerlöscher als „Hilfsmittel“ setze, um möglichst Geschlossenheit zu erreichen.

weiterlesen

Christbaum in Wallersdorf 

10. Dezember 2018

Zen­ti­me­ter­ar­beit vor zum Altar

Glanz und Herrlichkeit eines Christbaums objektiv zu beurteilen, ist schwierig. Erfahrungsgemäß meint jeder seiner sei der schönste. Einer der relativ größten Christbäume in der Region dürfte in der Kirche St. Johannes in Wallersdorf (Landkreis Dingolfing-Landau) seinen Platz haben. Radio AWN-Reporterin Anja Kurz verfolgte und dokumentierte heuer das „Unternehmen Christbaum“, das jedes Jahr besondere Geduld, Mühe und vor allem Zentimeterarbeit erfordert, bevor der beachtliche Baum im Altarraum seinen Platz findet.

weiterlesen

Christbäume aus der Region

10. Dezember 2018

Plan­ta­ge ums Haus zum Schnei­den

Wie und wann die Beschäftigten bei Radio AWN ihren Christbaum besorgen, verraten wir natürlich nicht. Zugegeben, zu früh ist es jetzt nicht mehr. Unsere Redaktion ging schon frühzeitig auf Suche. Barbara Sabel hat sich auf der Christbaumplantage von Stefan Schwesinger in Mönchshöfen, Gemeinde Oberscheidung, umgesehen. Dort wird gleichsam nur frisch geschnitten, weil die Bäume auf dem Areal ums Haus wachsen. Von dieser Plantage kommt also kein Baum, der nach einem Transport quer durch halb Europa einen massiv schädlichen ökologischen Fußabdruck hinterlässt.

weiterlesen

Frage zur Organspende

04. Dezember 2018

Der Wi­der­spruch als Er­folgs­mo­dell?

Organspende ist ein äußerst sensibles Thema. Das klärt sich nicht im Vorbeigehen. Transplantationen sind medizinisch besser beherrschbar, die Bereitschaft zur Organspende jedoch schwindet. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat eine sogenannte Widerspruchslösung ins Spiel gebracht. Damit wäre jeder von uns potentieller Spender/in. Es sei denn er, sie oder die unmittelbaren Angehörigen sagen explizit NEIN.
 
Die Radio AWN-Frage am Mittwoch: Wie halten Sie es mit Organspende?
Schalten Sie sich während der Morgensendung ein in die Diskussionen im Studio. Rufen Sie an (Tel. 09421 / 93 99 99), schreiben Sie uns eine Mail (studio@radioawn.de) oder diskutieren Sie mit über Facebook.

Start des Straubinger Adventskalenders

03. Dezember 2018

Ge­win­ne fürs Hel­fen brin­gen Freu­de

Jeden Abend hält der Straubinger Christkindlmarkt kurz die Luft an. Dann werden die jeweiligen Tagespreise des Adventskalenders ermittelt.Hinter jedem Türchen des Kalenders stecken tolle Preise. Der Auftakt ist gelungen. Josef Stelzl, der Organisator des Christkindlmarktes, und mehrere Ehrengäste haben am Samstag die ersten Gewinner der Aktion gezogen. Diese Gewinne bringen Freude. Und mit jedem verkauften Los gewinnt auch „Freude durch Helfen“.

weiterlesen

Kultusminister im Sender

01. Dezember 2018

Pia­zo­lo ver­steht Sibler und Radio

Leger. Umgänglich. Kenntnisreich. Michael Piazolo zeigt sich bei Radio AWN offen für das Gespräch. Dabei hat der 59jährige - zuständig für Schulen und Bildung - nicht den einfachsten Job in der neuen bayerischen Staatsregierung. Vor Beginn der Versammlung des Philologenverbandes in Deggendorf machte er Station bei Radio AWN. Das Metier kennt Piazolo aus seiner mehrjährigen Arbeit im Medienrat. Und dass er Bernd Sibler, den CSU-Abgeordneten aus Plattling, vom Ministerposten verdrängt hat, verliert sich bald.

weiterlesen

dreikoenigstreffen.jpg

 

Videos

Radio AWN im Film

Film: Robin Hood/ Interview:Taron Egerton